check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Utensilien für museumspädagogische Angebote auf dem Weg ins Museum, Foto: LWL/Frank Springer

Museumspädagogische Angebote

Das LWL-Museumsamt für Westfalen erstellt museumspädagogische Programme, die von den Museen inklusive Arbeitsmaterialien und Durchführungsanleitung ausgeliehen werden können. Darüber hinaus unterstützt das LWL-Museumsamt bei der Durchführung von Museumswochen und stellt museumspädagogische Begleitmaterialien für die eigenen Wanderausstellungen zur Verfügung.

Ansprechperson
Sophie Reinlaßöder

Museumspädagogische Programme

Das LWL-Museumsamt für Westfalen verleiht an interessierte Museen fertig ausgearbeitete museumspädagogische Programme. Die Pakete umfassen die benötigten Arbeitsgeräte und einen schriftlichen Vorschlag für den Programmverlauf. Auch eine Einführung in die Programme wird angeboten. Die Durchführung liegt in der Verantwortung der Museen, die Materialien müssen beim Museumsamt in Münster abgeholt werden. Für die Leihdauer gelten individuelle Absprachen.

Museumswochen

Das LWL-Museumsamt veranstaltet Museumswochen in Kooperation mit westfälischen Museen und Gedenkstätten. Dabei laden die Museen und Gedenkstätten über einen Zeitraum von mehreren Tagen Schulklassen aller Schulformen aus der Region ein, museumspädagogische Programme zu verschiedenen Themen zu buchen. Die Betreuung der Gruppen erfolgt durch Pädagoginnen und Pädagogen vor Ort oder freie Mitarbeitende des LWL-Museumsamtes.

Termine 2022
30. Mai – 06. Juni in Soest
(Burghofmuseum, Museum Wilhelm Morgner mit RAUM SCHROTH, Osthofentormuseum, Stadtarchäologie Soest, Stadtarchiv Soest)

05. – 09. September in Unna
(Hellweg-Museum)

12. – 16. September in Werl
(Städtisches Museum Am Rykenberg)