check-circle Created with Sketch.

+++ Der Betrieb von Museen ist je nach Inzidenzstufe unter verschiedenen Auflagen möglich (§ 13 CoronaSchVO ab 12. Juni 2021). +++

Ausstellungsplanung in der Werkstatt des LWL-Museumsamtes, Foto: LWL/Frank Springer
Beratungstermin im LWL-Museumsamt für Westfalen, Foto: LWL/Frank Springer

Unser Team begrüßt Sie auf der Homepage des LWL-Museumsamtes

Beratungstermin in einer Gedenkstätte, Foto: LWL/Frank Springer
Beratung vor Ort durch das LWL-Museumsamt, Foto: LWL/Frank Springer
Beratung vor Ort durch das LWL-Museumsamt, Foto: LWL/Frank Springer
Telefonische Museumsberatung, Foto: LWL/Frank Springer
Bau von Ausstellungsmöbeln in der Werkstatt des LWL-Museumsamtes, Foto: LWL/Frank Springer
Dokumentation im LWL-Museumsamt für Westfalen, Foto: LWL/Frank Springer
Beratung vor Ort durch das LWL-Museumsamt, Foto: LWL/Frank Springer

Herzlich willkommen!

Das LWL-Museumsamt für Westfalen ist eine Kulturdienststelle des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Das Amt will die Strukturen der Museumslandschaft in der Region fördern und weiterentwickeln. Dazu gehört insbesondere die kontinuierliche Professionalisierung der Museen durch verschiedene Maßnahmen. Das LWL-Museumsamt unterstützt die Museen bei der Bewahrung des kulturellen Erbes sowie bei der Wahrnehmung ihres gesellschaftlichen Bildungsauftrages.

Als kommunaler Dienstleister hält das LWL-Museumsamt ein umfangreiches Beratungsangebot für die etwa 680 Museen und Gedenkstätten in der Region vor. Unter bestimmten Voraussetzungen bietet es finanzielle Fördermöglichkeiten. Außerdem erbringt es zahlreiche Serviceleistungen. Es entwickelt zum Beispiel Wanderausstellungen und museumspädagogische Programme, führt aber auch Tagungen und Fortbildungen durch.

Partner des LWL-Museumsamtes sind die Museen, ihre öffentlichen wie privaten Trägerinnen und Träger, die Gemeinden, Städte und Kreise im Verbandsgebiet des LWL. Fachliche Partnerschaften pflegt es darüber hinaus mit regionalen und bundesweit agierenden Museumsverbänden und -netzwerken.

Aktuelles

Corona-Infos

+++ Der Betrieb von Museen ist je nach Inzidenzstufe unter verschiedenen Auflagen möglich (§ 13 CoronaSchVO ab 12. Juni 2021). +++

> Corona-Infos für Museen

LWL-Piktogramm "(mehr) Infos"

Ausstellung

Die Wanderausstellung "Geschichte der Dinge" ist als nächstes im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn zu sehen (26.08.2021 – 17.10.2021).

> Geschichte der Dinge

Plakat zur Ausstellung "Geschichte der Dinge"

App

Zur Wanderausstellung "Geschichte der Dinge" ist eine App verfügbar.

> App "Geschichte der Dinge"

Screenshot der App "Geschichte der Dinge"

Publikation

Der erste Band der neuen Publikationsreihe "Biografien-Box" ist erschienen.

> Künstlerinnen und Künstler in Westfalen

Cover der Publikation "Künstlerinnen und Künstler in Westfalen"

Publikation

Der Begleitband zur Wanderausstellung "Geschichte der Dinge" ist erschienen.

> Geschichte der Dinge

Cover des Begleitbandes zur Ausstellung "Geschichte der Dinge"