check-circle Created with Sketch.

Kleine Museen und Sammlungen

Im Folgenden finden Sie Informationen und Formulare zur finanziellen Förderung für Kleine ortsgeschichtliche Museen / Kleine Sammlungen.

Ansprechperson
zuständige:r Gebietsreferent:in

Richtlinien

In den Richtlinien des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe zur finanziellen Förderung von öffentlich zugänglichen Sammlungspräsentationen im Bereich Kleine ortsgeschichtliche Museen / Kleine Sammlungen sind Zielsetzung, Förderkriterien und Förderhöhe festgeschrieben.

► Richtlinien (ab 01.08.2019) (pdf, nicht barrierefrei)

Antragsformular

Kleine ortsgeschichtliche Museen / Kleine Sammlungen können in neun Bereichen gefördert werden, für die jeweils ein gesonderter Antrag zu stellen ist:

  • Präsentationsmittel
  • Hilfsmittel zur Bestandsbewahrung
  • Beleuchtungskörper
  • Geräte zur Klimatisierung
  • Installationen zum Lichtschutz
  • Restaurierung / Konservierung von Sammlungsgut
  • Bestandserfassung, Inventarisierung, Dokumentation und Onlinestellung
  • Museumspädagogische Konzepte und Maßnahmen
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit bei der Einrichtung (Inklusion)

► Antragsformular (pdf, nicht barrierefrei)

Förderbroschüre

Zum Förderverfahren für Kleine ortsgeschichtliche Museen / Kleine Sammlungen wurde eine Förderbroschüre erstellt, die Schritt für Schritt die Abläufe erläutert.

► Informationen zur Förderung: Kleine Ortsgeschichtliche Museen / Kleine Sammlungen (pdf, nicht barrierefrei)

Verwendungsnachweis

Nach Abschluss jeder Maßnahme, für die eine Förderung bewilligt wurde, ist ein Verwendungsnachweis einzureichen.

► Formular Verwendungsnachweis (pdf, nicht barrierefrei)