check-circle Created with Sketch.

Beratung vor Ort durch das LWL-Museumsamt, Foto: LWL/Frank Springer

Digitalisierung

Die Digitalisierung führt in Kultureinrichtungen zu umfassenden strukturellen und arbeitspraktischen Veränderungen. Nur wenige Museen haben bisher bei der Umsetzung digitaler Maßnahmen eine reflektierte Strategie entwickelt, die für Strukturen, Plattformen und Einzelaktivitäten ein optimales Miteinander entwickelt - unter den Gesichtspunkten von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit ein problematischer Befund.

Das LWL-Museumsamt berät und unterstützt Museen und Gedenkstätten in Westfalen-Lippe auf ihrem Weg in die Digitalisierung. Unsere Beratung in den Bereichen digitale Kommunikation und digitale Vermittlung soll Ihnen Möglichkeiten und Handlungsbereiche aufzeigen, um digitale Prozesse nachhaltig in Ihren Museumsbetrieb zu implementieren. Die Sammlungen werden dabei immer in die Betrachtungen einbezogen.

Das Beratungsangebot wird im Rahmen des Verbundprojektes „Digitalteam westfälische Museen“ zusammen mit dem LWL-Medienzentrum durchgeführt.

In Kürze finden Sie an dieser Stelle einen Link zur Homepage des Verbundprojektes „Digitalteam westfälische Museen“.

Förderung
Digitalisierung ist eine Querschnittaufgabe. Es bestehen Möglichkeiten der finanziellen > Förderung durch das LWL-Museumsamt über die Bereiche Bau und Einrichtung, Dokumentation sowie Vermittlung. Dies gilt für Vorhaben von Kommunalen Museen, von Kleinen Museen und Sammlungen sowie von Gedenkstätten.

Ansprechpersonen
Digitale Vermittlung: Alexander Muszeika
Digitale Kommunikation: Manon Krause